Aluminium steht für Präzision und ist daher bestens für den Maschinen- und Anlagenbau – z. B. in den Bereichen Automationssysteme/Industrieroboter, Druck- und Büromaschinen sowie medizinische Instrumente – geeignet. Durch seine hohe Flexibilität, hervorragenden Eigenschaften, diverse zur Auswahl stehenden Festigkeiten, Leichtigkeit, Wärmeleitfähigkeit und Stabilität sowie die verschiedensten verfügbaren Legierungen bietet Alu für fast alles eine Lösung und damit auch beste Voraussetzungen in diesem Bereich.

Als Beispiele seien hier nur kurz genannt: Die auch als „Automatenlegierung“ bezeichnete EN AW 2007 (Bohr- und Drehqualität), die selbst bei einem aus Umweltschutzgründen von bislang 0,8–1,5 % auf heute max. 1,0 % reduzierten Bleianteil noch immer eine hervorragende Zerspanbarkeit bietet, und die EN AW 7075 als hochfeste Legierung, die in der Luft- und Raumfahrtindustrie überzeugt.