Für die Konstruktion von Segel- und Motorflugzeugen wird ein großer Teil Aluminium verwendet, da es alle benötigten Voraussetzungen erfüllt oder einen sehr guten Kompromiss eingeht. Beispielsweise bietet Aluminium eine hohe Festigkeit, gepaart mit einer niedrigen Dichte. Diese Eigenschaften machen Aluminium zu einem unverzichtbaren Werkstoff in der Flugzeugherstellung. So beträgt beispielsweise der Anteil von Aluminium am Leergewicht des Airbus A380 über 60 % und bei Kurz- und Mittelstreckenflugzeugen bis zu 80 %. Ein weiterer Vorteil von Aluminium ist die hohe Korrosionsbeständigkeit. Durch die Vereinigung dieser Komponenten gilt Aluminium als unverzichtbar in der Luft- und Raumfahrttechnik und wird auch in Zukunft einen großen Beitrag in der Luftfahrtindustrie leisten.